Achtsame Kommunikation mit NLP

Eine Gemeinsamkeit des Konzeptes der Achtsamkeit und der Kommunikationsmethode Neurolinguistisches Programmieren (NLP) ist die Sinneswahrnehmung.

Diese Gemeinsamkeit steht im Mittelpunkt dieses Seminars:

Wie wir wahrnehmen, wie sich das in unserer Sprache abbildet und welche Rolle es spielt, um mit anderen Menschen in guten Gesprächen zu sein, daran wollen wir arbeiten. Dazu gehört auch, uns die Bedeutung von Zielen in der Kommunikation zu verdeutlichen und Ziele zu entwickeln. Also die Frage zu beantworten, was will ich mit einem bestimmten Gespräch erreichen.

Ein Ziel zu haben, unterstützt auch in anderen Bereichen die Wahrnehmung. Je nach Zielen und Interessen richten wir unsere Wahrnehmungsfilter aus. Wir entdecken zu einem Thema Informationen und Möglichkeiten, die ohne gerichtete Filter nicht in unseren Blick gelangen. Damit erhalten wir mehr Optionen, um flexibel zu kommunizieren und zu handeln. Können Stolpersteine ausräumen oder umgehen und die Energie für das Gelingen einsetzen.

Im Seminar gibt es ein paar theoretische Ein- und Überblicke und viele Übungen. Der Spaß am miteinander arbeiten soll nicht zu kurz kommen.

Wir wollen achtsam mit uns selbst und anderen Menschen umgehen. Das soll der Leitspruch für dieses Seminar sein.

Anmelden